Skip to main content

Stabmixer Test – Unsere Stabmixer Empfehlung

 

Ein Stabmixer sollte keinesfalls in der Küche fehlen. Ob man nun Zutaten zerkleinern, pürieren oder auch ganz einfach sekundenschnell leckere Smoothies herzaubern will, mit dem Stabmixer geht das alles sehr einfach. Aus diesem Grund wollen wir dir mit unserem Stabmixer Test die besten Stabmixer vorstellen. Unter diesem Absatz findest du unsere Top Stabmixer Empfehlung für das Jahr 2018 für alle Anwendungsbereiche.

 

1234
Stabmixer Test Aicok Stabmixer Stabmixer Test Braun MultiQuick 7 MQ 725 Stabmixer Test Kenwood HDP302WH Stabmixer Test Aicok 4-in-1 Stabmixer
Modell Aicok StabmixerBraun MultiQuick 7 MQ 725Kenwood HDP302WHAicok 4-in-1 Stabmixer
Preis

35,06 € 89,99 €

67,47 € 94,99 €

51,29 € 79,99 €

21,99 € 89,99 €

Bewertung
Watt800750800700
Fassungsvermögen500 ml Mixgefäß, 700 ml RührgefäßZerkleinerer 350ml + 500ml750ml800ml + 500ml
Umdrehungen/min-13300--
Zubehör
Preis

35,06 € 89,99 €

67,47 € 94,99 €

51,29 € 79,99 €

21,99 € 89,99 €

DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

 

Wie funktioniert ein Stabmixer in der Praxis?

 

Stabmixer Test

Zu allererst wollen wir auf die Praxis in unserer Stabmixer Empfehlung eingehen. Stabmixer werden von einem Elektromotor angetrieben. Hierbei gibt es aber auch den Unterschied zwischen einem Akkuantrieb oder durch ein Kabel. Stabmixer mit Akkuantrieb haben meistens eine schwächere Leistung im Vergleich zur Kabelvariante. Die Umdrehungen pro Minute schwanken je nach Stärke des Motors zwischen 10.000 – 30.000. Das Messer fängt an zu rotieren und die Lebensmittel werden je nach Härtegrad langsamer oder schneller verarbeitet.

Bevor man sich einen Stabmixer kaufen will, sollte man sich natürlich auch im Klaren sein, für was man den Mixer verwenden will. Falls man auch härtere Lebensmittel, wie Nüsse und Fleischstücke verarbeiten will, sollte man sich einen Mixer mit der dementsprechenden Leistung zulegen, um Komplikationen aus dem Weg zu gehen. Auch solche Fälle berücksichtigen wir in unserem Stabmixer Test und man sollte man sich für einen Stabmixer mit über 700 Watt entscheiden. Ideal wäre hier ein Stabmixer mit über 750 Watt. Diese verfügen eine um 20% höhere Leistung als herkömmliche Geräte.

 

Welche Watt Leistung ist für mich die Richtige?

 

Die Watt Leistung ist eine sehr wichtige Eigenschaft auf die wir natürlich in unserem Stabmixer Test eingehen. Es gibt Stabmixer schon ab 50 Watt und gehen bis zu 1000 Watt. Welche Leistung macht denn jetzt Sinn? Das hängt immer von der eigenen Nutzung ab und auf das gehen wir jetzt in unserem Stabmixer Test ein. Zu jeder Leistung findest du unsere Top Stabmixer Empfehlung.

 

50–450 Watt

Stabmixer in dieser Leistungskategorie sind nur für weiche Obst- und Gemüsesorten geeignet. Diese Modelle sind sehr günstig und schränken einen stark bei der Kreativität ein. Wenn man damit auch härtere Lebensmittel verarbeiten will, gehen diese Geräte sehr schnell kaputt. In unserer Stabmixer Empfehlung sind wir auf den Entschluss gekommen, dass diese Geräte nur für die „ab und zu“ Benutzer sinnvoll sind.

 

450-700 Watt

450-700 Watt ist sozusagen der Mittelbereich und gehört somit zum Standard. Der Vergleich zu den Geräten mit 50-450 Watt ist, dass diese Mixer es auch schaffen härtere Lebensmittel zu verarbeiten. Jedoch hat auch dieser seine Grenzen und diese fangen bei Eis und Nüssen an.

 

Ab 700 Watt

 

Bei Stabmixern ab einer Leistung von 700 Watt spricht man von der Crème de la Crème der Stabmixer und werden natürlich auch in unserem Stabmixer Test thematisiert für die ganz anspruchsvollen unter Euch.

Um einen Mixer dieser Kategorie zu besitzen, muss man auch ein wenig tiefer in die Brieftasche greifen. Harte Zutaten sind bei diesen Stabmixern absolut kein Problem und zeigen sich von ihrer besten Seite. Zudem haben diese Mixer auch eine sehr lange Lebenszeit. Das hört sich alles ganz toll an, jedoch haben diese Mixer auch einen Nachteil, und zwar die Lautstärke. Dieser Leistungsklasse haben wir übrigens einen eigenen Testbericht gewidmet. Hier gelangst du direkt zum Hochleistungsmixer Test.

 

Die Einsatzgebiete eines Stabmixers

 

Wie schon vorher in unserem Stabmixer Test erwähnt, sind sie sehr vielfältig einsetzbar.

Mixer, Schlagbesen oder auch Zerkleinerer, der Stabmixer beherrscht all das.

Hier einige Beispiele:

 

Smoothie

Fruchtsaft

Babybrei

Suppe

Soße

Dips

Pesto

Eiweißshake

Sahne schlagen

Milchschaum

 

Stabmixer Test Smoothie

 

Reinigung

 

Die Reinigung ist sehr wichtig und wird als wichtiges Kaufkriterium in unserem Stabmixer Test berücksichtigt. Eine einfache Reinigung ist sehr wichtig. Aus diesem Grund kann man den Mixfuß (Durch Klickmechanismus abnehmbar) bei den meisten Modellen auch ganz einfach in die Spülmaschine stecken. Hierbei sollte man darauf achten, dass der Mixfuß aufrecht in die Spülmaschine gesteckt wird. Man sollte aber davor immer die Bedienungsanleitung lesen, damit man den genauen Reinigungsablauf für dieses Modell kennt.

Das Messer am Besten mit einer Spülbürste säubern und auf keinen Fall mit bloßen Händen oder einem Schwamm in diesen Stellen rumfuchteln. So kann man schwere Verletzungen vorbeugen.

Den Motor und das Netzteil kann man ganz einfach mir einem feuchten Tuch abwischen. Hier sollte man auch darauf achten, das Kabel vom Stromnetz zu entfernen.

 

Kaufkriterien

In diesem Absatz verraten wir, auf welche Kriterien wir bei unserem Stabmixer Test geachtet haben und es wird dir helfen, selbst Geräte zu vergleichen und für deine persönlichen Einsatzgebiete den perfekten Stabmixer zu finden.

 

Einfache Reinigung

Ein wichtiges Kriterium in unserem Stabmixer Test ist die einfache Reinigung. Denn seien wir mal ehrlich, wer hat Lust nachdem man sich ein leckeres Getränk gemixt hat, sich mit einer komplexen Reinigung zu quälen? Aus diesem Grund ist es auch wichtig, sich einen Stabmixer zuzulegen, der auch für die Spülmaschine tauglich ist. Obwohl die meisten Stabmixer heute Spülmaschinentauglich sind, gibt es noch immer welche, die es nicht sind. In unserem Stabmixer Test sind alle Modelle Spülmaschinentauglich.

 

Umdrehungen pro Minute

Die Umdrehungen pro Minute sagen aus, wie schnell sich die Messer rotieren. Die Umdrehungen pro Minute sind auch ein wichtiges Kriterium. Hier kann man ganz einfach sagen, je höher die Drehzahl, desto bessere Ergebnisse erzielt der Mixer.

 

Lautstärke

Bei unserem Stabmixer Test haben wir natürlich nicht die Lautstärke vergessen. Denn niemand will ein startendes Flugzeug in der Küche haben. Da Hersteller leider keine genauen Angaben zu der Lautstärke angeben, sollte man sich immer Erfahrungsberichte und Rezensionen von realen Nutzern durchlesen. Man kann aber natürlich auch unserem Stabmixer Test vertrauen.